Kriegsentscheidungen in sozialen Konstellationen : eine Analyse der Irakkriegsentscheidungen Großbritanniens und Spaniens nach Max Weber /

Robert Brückler erklärt, warum sich Demokratien in Krisensituationen wie der Irakkrise 2003 so deutlich in ihrem äußeren Konfliktverhalten unterscheiden. Mithilfe eines an Max Weber orientierten soziologischen Erklärungsmodells zeigt er auf, wie die Bedingungsfaktoren für demokratische Kriegsen...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Author / Creator:Brückler, Robert.
Imprint:Fachmedien : Springer VS, ©2016.
Description:1 online resource
Language:German
Series:Studien zum Weber-Paradigma
Studien zum Weber-Paradigma.
Subject:Weber, Max, -- 1864-1920.
Weber, Max, -- 1864-1920.
Politics and war.
War -- Causes.
Iraq War, 2003-2011.
HISTORY -- Military -- Other.
TECHNOLOGY & ENGINEERING -- Military Science.
Politics and war.
War -- Causes.
Iraq.
Electronic books.
Format: E-Resource Book
URL for this record:http://pi.lib.uchicago.edu/1001/cat/bib/11248514
Hidden Bibliographic Details
ISBN:9783658109066
3658109068
9783658109059
365810905X
Notes:Includes bibliographical references.
Online resource; title from PDF title page (EBSCO, viewed November 20, 2015).
Summary:Robert Brückler erklärt, warum sich Demokratien in Krisensituationen wie der Irakkrise 2003 so deutlich in ihrem äußeren Konfliktverhalten unterscheiden. Mithilfe eines an Max Weber orientierten soziologischen Erklärungsmodells zeigt er auf, wie die Bedingungsfaktoren für demokratische Kriegsentscheidungen in den spezifischen sozialen Konstellationen zwischen politisch-wehrrechtlichen Institutionen und außenpolitischen Kulturen zu verorten sind. Den Zusammenhang zwischen sozialer Konstellation und Irakpolitik legt er anhand der Fälle Spanien und Großbritannien dar. Der Inhalt Soziale Konstellation: allgemeines Erklärungsmodell Liberale Theorie und das weberianische Forschungsprogramm Irakkriegsentscheidungen zwischen Ordnung und Kultur Die Zielgruppen Dozierende, Studierende und WissenschaftlerInnen der Soziologie und der Politikwissenschaft Der Autor Robert Brückler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Konflikt- und Kriegssoziologie.
Other form:Print version: Brückler, Robert. Kriegsentscheidungen in sozialen Konstellationen : Eine Analyse der Irakkriegsentscheidungen Großbritanniens und Spaniens nach Max Weber. Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden, ©2015 9783658109059
Standard no.:10.1007/978-3-658-10906-6